Informationen

 

„Grün macht Schule" unterstützt Schulhofaufwertung am Goethe-Gymnasium in Berlin-Wilmersdorf

Goethe-Gymnasium - Neubepflanzung der Grünflächen
Goethe-Gymnasium - Neubepflanzung der Grünflächen
Im Herbst 2019 nahm der Schulleiter des Goethe-Gymnasiums Kontakt zu „Grün macht Schule“ auf: „Wir wollen gemeinsam mit Schüler*innen unsere Schulhof aufwerten“. Kurze Zeit später fand ein erstes Treffen zum Thema „Schulhofgestaltung" in der Schule mit allen Beteiligten statt. Noch im Herbst 2019 wurde ein Schüler*innenworkshop zur Schulhofumgestaltung durchgeführt und die ersten Begrünungsmaßnahmen wurden im Frühjahr 2020 umgesetzt.

 

Pressemitteilung „Der Tagesspiegel
Pressemitteilung „Der Tagesspiegel", Ausgabe 16.06.2020

Pressemitteilung „Der Tagesspiegel", Ausgabe 16.06.2020:

„Ein Schulhof zum Wohlfühlen"

 

Pressemitteilung BA Char.-Wilm. vom 11.06.2020
Pressemitteilung BA Char.-Wilm. vom 11.06.2020

Pressemitteilung des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf vom 11.06.2020:

„Neuer Schulhof für Goethe-Gymnasium in Wilmersdorf"

 

>> Mehr Informationen zu dem Schulhofprojekt am Goethe-Gymnasium

 


Grünes Klassenzimmer

Grünes Klassenzimmer
Grünes Klassenzimmer

Unterricht im Freien bietet gerade zur Zeit von Corona eine gute Alternative, da sich mit Abstand im Freien aufzuhalten, weniger Ansteckungsrisiko birgt. Zum Unterrichten eignen sich besonders grüne Klassenzimmer.

Schauen Sie sich ein paar Beispiele an.

Wir unterstützen Berliner Schulen gerne bei der Umsetzung!

>> zu den Beispielen der grünen Klassenzimmer


Interview mit Manfred Dietzen („Grün macht Schule“) zum Thema „Gestaltung nachhaltiger Spielräume“
 

Interview von Donka Dimitrova 27. Februar 2020
Interview von Donka Dimitrova 27. Februar 2020

Im Rahmen ihrer Masterarbeit im Studiengang „Landschaftsarchitektur“ hat Frau Donka Krasimirova Dimitrova ein Interview mit Manfred Dietzen („Grün macht Schule“) zum Thema „Gestaltung nachhaltiger Spielräume“ geführt.

Das Interview können Sie hier lesen:
>> Download Interview „Gestaltung nachhaltiger Spielräume“, von Donka Dimitrova 27. Februar 2020

 


 

Die Koordinierungsstelle für Umweltbildung in Neukölln wurde vom Freilandlabor Britz e.V. übernommen

Koordinierungsstelle Umweltbildung Neukölln
Koordinierungsstelle Umweltbildung Neukölln

In Berlin soll in jedem Bezirk eine Koordinierungsstelle für Umweltbildung eingerichtet werden.

In Neukölln übernimmt das Freilandlabor Britz e.V. diese Stelle. Die Koordinierungsstelle soll zunächst bestehende Umweltbildungsangebote und -projekte im Bezirk erfassen, die Kontakte zu Anbietern von Angeboten aufbauen und den Bedarf an Umweltbildungsangeboten ermitteln. Ein weiterer Schritt ist der Aufbau eines Netzwerkes und die Verbesserung der Umweltbildungsarbeit im Bezirk.

>> Download Flyer „Koordinierungsstelle Umweltbildung Neukölln"


 

„Lebensraum Schulhof
Ansicht „Lebensraum Schulhof", „Grün macht Schule“ | © 2019"

Das neu erschienene Kartenset „Lebensraum Schulhof" gibt viele Anregungen, Tipps, Beispiele und Argumente für gute Schulhöfe.

Etwa 20.000 Stunden verbringt ein junger Mensch durchschnittlich in der Schule, einen großen Teil davon auf dem Schulhof. Es lohnt also, aus öden Plätzen lebendige Lebensräume und ökologische Lernorte zu machen,
nachhaltig, inklusiv und gerüstet für den Klimawandel.

Die pädagogische Beratungsstelle „Grün macht Schule" hat 35 Jahre Erfahrung in der Umgestaltung von Schulhöfen. Mit diesem Kartenset geben wir einen Überblick über die wichtigsten Qualitätskriterien eines attraktiven und wertvollen Schulhofs.

Die komplette Ausgabe von „Lebensraum Schulhof" können Sie hier zur Ansicht als PDF-Datei >> downloaden.

Das Kartenset „Lebensraum Schulhof" ist im DIN A 5 Format gedruckt und gegen eine Schutzgebühr in Höhe von 10,00 € erhältlich. Bestellungen telefonisch unter +49 (0)30 90227 6704 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Karte„Fit für den Klimawandel
Karte„Fit für den Klimawandel"
Kartenrückseite „Fit für den Klimawandel
Kartenrückseite „Fit für den Klimawandel"

 

Karte „Qualitätsstandards Nutzung
Karte „Qualitätsstandards Nutzung"
Kartenrückseite „Qualitätsstandards Nutzung
Kartenrückseite „Qualitätsstandards Nutzung"

Inhalt:
Schaukeln und Springen I Ein guter Schulhof regt zu Bewegung an
Natur statt Beton I Ein guter Schulhof ist grün und nachhaltig
Entdecken und Erfinden I Ein guter Schulhof ermöglicht kreatives Spielen
Frische Luft tut gut I Ein guter Schulhof fördert die Gesundheit
Gärtnern, Staunen, Kosten I Ein guter Schulhof braucht einen Schulgarten
Kein Risiko ist ein Risiko I Ein guter Schulhof ist so sicher wie nötig, nicht so sicher wie möglich
Gestalten, Planen, Bauen I Ein guter Schulhof ermöglicht Partizipation
Kein Platz für Aggression I Auf einem guten Schulhof übernehmen die Schüler•innen Verantwortung
Mit Pinsel, Hammer, Säge I Ein guter Schulhof schafft und nutzt Räume für Kunst
Plätze zum Chilien I Ein guter Schulhof bietet Rückzugsmöglichkeiten und kommunikative Orte
Fit für den Klimawandel I Ein guter Schulhof dient dem Klimaschutz
Sport frei für alle! I Ein guter Schulhof ermöglicht Sport- nicht nur für den Unterricht
Wir haben einen Plan! I Ein guter Schulhof entsteht mit der Beteiligung der Schüler•innen
Form follows function I Ein guter Schulhof braucht differenzierte Räume
Vielfältig barrierefrei I Ein guter Schulhof ist attraktiv für Kinder mit und ohne Behinderung
Pflanzempfehlungen I Ein guter Schulhof ist biologisch vielfältig
Qualitätsstandards Nutzung I Ein guter Schulhof ist multifunktional
Qualitätsstandards Ausstattung I Ein guter Schulhof schafft vielfältige Angebote


Bestellungen telefonisch unter +49 (0)30 90227 6704 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


 

7. Berliner Schulgartenwettbewerb 2019

 

„Natur im Schulgarten - Schulgartenwettbewerb Berlin 2019
„Natur im Schulgarten - Schulgartenwettbewerb Berlin 2019"

Die Broschüre zum 7. Berliner Schulgartenwettbewerb „Natur im Schulgarten - Schulgartenwettbewerb Berlin 2019" ist erschienen und hier zur Ansicht in komprimierter Form zum >> downloaden

Herausgeber: Lenné-Akademie für Gartenbau und Gartenkultur

Seit 2009 veranstaltet die Lenné-Akademie für Gartenbau und Gartenkultur (LAGG) in Zusammenarbeit mit „Grün macht Schule“ regelmäßig mit großem Erfolg Schulgartenwettbewerbe in Berlin.

Mehr Informationen zu den Schulgartenwettbewerben >> Schulgartenwettbewerb

 


 

BundesUmweltWettbewerb

Vom Wissen zum nachhaltigen Handeln 
Der BundesUmweltWettbewerb (BUW) ist ein jährlich durchgeführter, bundesweiter Projektwettbewerb für Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 10 und 20 Jahren. Ziel des Wettbewerbs ist die Förderung junger Talente mit Interessen an den Themenbereichen Umwelt, Nachhaltigkeit und Gesellschaft.

Mehr Informationen >> www.buw.uni-kiel.de


Schulhofträume werden wahr!

Ein Wettbewerb für den Sonderfonds "Schulhofträume" vom Deutschen Kinderhilfswerk. Die Gewinner stehen fest. Gefördert wurde die Sanierung bzw. Schaffung von Spielangeboten auf Schulhöfen, insbesondere bewegungsfördernder Spielangebote sowie die Gestaltung naturnaher Außenräume und die Errichtung von Rückzugsräumen.

Mehr Informationen >> https://www.dkhw.de/aktionen/aktion-schulhoftraeume

 


Ambrosia-Arten im Berliner Stadtgebiet - Ausbreitung bekämpfen.

Mehr Informationen >> https://www.berlin.de/pflanzenschutzamt/stadtgruen/ambrosia-bekaempfung/ >> Download Flyer